Buddelschiffe - Faszinierende Kunst in der Flasche!

Buddelschiffe üben auf der ganzen Welt ihren einzigartigen Reiz auf Jung und Alt aus. 

Ob in Deutschland und Europa, in Amerika, Australien und selbst im fernen Japan, überall in der Welt setzt sich die Tradition der alten Fahrensleute fort, die im 19. Jahrhundert ihre erste Blüte erlebte. Damals wurden an Bord gefertigte Buddelschiffe nicht selten beim Landgang gegen hochprozentige Getränke in dunklen Hafenspelunken "versilbert", bildeten die Gesprächsgrundlage unter Seeleuten, die dieser Kunst während der langen Flautetage an Bord der stolzen Windjammer nachgingen.

Heutzutage haben die Matrosen leider kaum noch Zeit und Muße, um mit ihren knorrigen Händen ein liebevoll von Hand gefertigtes Miniatur-Modell durch den engen Hals einer selbstgeleerten Rumflasche zu bugsieren. Die Kunst des Buddelschiffbaus wird daher heutzutage vornehmlich an Land gepflegt. Und wir, Buddel-Bini, sind stolz darauf, in den 41 Jahren unseres Bestehens zu einer Art lebender Legende geworden zu sein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.