Barmbeker Str. 171 | 22299 Hamburg
040 - 46 28 52
Sichere Bezahlung
Mo-Fr 10-18 Uhr Sa 10-14 Uhr

Das klassische Fischerhemd - Die Tracht des Nordens

Um ein Fischerhemd tragen zu können, muss man kein Fischverkäufer, Hafenarbeiter oder Angler sein. Auch wenn sich die Buscherumps in der Szene weit verbreitet haben, sehen viele Norddeutsche das Fischerhemd als eine Art Tracht. 

Die Fischerhemden sind ausreichend geschnitten und sehr bequem, für so gut wie in allen Situationen im Leben. 

Je nach individuellem Gefallen mit breiten oder schmalen Streifen. Unsere Erfahrungen zeigen jedoch, dass sich die Damen eher für das schmal gestreifte Fischerhemd entscheiden. 

Mittlerweile finden die Fischerhemden in vielen Bereichen Verwendung. z.B. auf Motto Partys oder Junggesellenabschiede mit maritimen Thema, Karneval und Fasching, Vereine, Shanty Chöre, Oktoberfest und vieles mehr...

Ja, Sie haben richtig gelesen, Oktoberfest. Viele Norddeutsche besuchen das traditionell bayrische Fest und weigern sich Lederhosen oder Dirndl zu tragen. Mit ihren Fischerhemden wollen sie nur zum Ausdruck bringen "seht her, auch wir haben eine Tracht".

Wenn Sie also auf dem Oktoberfest in München oder beim Karneval in Köln Herrschaften sehen, die Fischerhemden tragen, können Sie sehr stark davon ausgehen, dass es Leute sind, die den Norden einfach lieben.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.