Barmbeker Str. 171 | 22299 Hamburg
040 - 46 28 52
Sichere Bezahlung
Mo-Fr 10-18 Uhr Sa 10-14 Uhr

Beschreibung und Bedienungsanleitung

Die Bezeichnungen REGEN, VERÄNDERLICH, SCHÖN oder Symbole finden Sie aus traditionellen Gründen auf der Barometerskala, sie geben die Tendenz an. Die üblichen Luftdruckveränderungen erstrecken sich auf den Bereich von 1000, 1030 hPa (hektopascal) auf der Barometerskala. Nur bei extremen Wetterbedingungen wird der Zeiger über diese Werte hinausgehen.

Die Ziffern 1000, 1010 usw. geben den Luftdruck bezogen auf Meereshöhe an, mit dem die Meteorologen arbeiten. Der mittlere Luftdruck ist 1013,3 hPa und bedeutet eine veränderliche Wetterlage.

Die Veränderungen des Luftdrucks werden vom Skalenzeiger angezeigt. Vor dem Ablesen können Sie leicht auf das Glas klopfen; oft wird dadurch eine kleine Bewegung des Zeigers ausgelöst. Wenn Sie jetzt den Stellzeiger (im Glas) auf den Skalenzeiger einstellen, können Sie später leicht feststellen, ob sich die Anzeige verändert hat.

Bei der Bewegung nach rechts (im Uhrzeigersinn) "steigt" das Barometer. im allgemeinen bedeutet das eine Wetterbesserung. Bewegt sich der Zeiger nach links (gegen den Uhrzeigersinn), "fällt" das Barometer, was normalerweise eine Wetterverschlechterung anzeigt. Bei unverändertem Barometerstand ist ein Fortbestehen der herrschenden Wetterverhältnisse zu erwarten. Die auf dem Barometer ersichtliche Tendenz - steigend oder fallend - gilt dabei für die örtliche Wetterlage in den nächsten 24 bis 48 Stunden.

Einstellen des Barometers

Vom Herstellerwerk wird das Barometer mit Einstellung auf Meereshöhe (Normal-Null) geliefert. In vielen Fällen muss es deshalb nachträglich auf die Höhe (bis 1100m) Ihres Wohnorts eingestellt werden. Die Einstellschraube finden Sie auf der Rückseite des Barometers. Der richtige Barometerstand kann von einem anderen, gut eingestellten Barometer abgelesen oder von der Luftdruckansage des nächstgelegenen Rundfunksenders übernommen werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.